Telekommunikation, Informationstechnologie Baden-Württemberg

Multi Shared Services

Multi Shared Services

Protestaktion in Stuttgart am 17.11.2015

Mit einer Mittagspausenaktion demonstrierten ca. 80 Beschäftigte der Telekom AG der Bereiche HBS, Procurement und des Ideenmanagents erneut gegen die geplante Schließung ihres Standortes Stuttgart. Mit mitgebrachten Koffern nahmen die Kolleginnen und Kollegen symbolisch ihre Zukunft vorweg - demnächst in Darmstadt, Köln, Hamburg oder Leipzig zu arbeiten. Seit Monaten ringen ver.di und die Betriebsräte mit der Telekom gegen deren Pläne, die Shared Services Bereiche von 90 Standorten in 50 Gemeinden in 4 Standorten zu konzentrieren. Ver.di und die Betriebsräte wollen weitere Standorte durchsetzen, um mehr Beschäftigten ihren Arbeitsort zu erhalten. Bisher leider ohne Erfolg. Da viele der betroffenen Beschäftigten weiblich und teilzeitbeschäftigt sind, kommt der Standortverlust einer Kündigung durch die Hintertür gleich. Jetzt muss die Entscheidung in einer Einigungsstelle erziehlt werden.